Jan boosted

"Have I been pwned" hat sich durch einen Config-Lapsus ein großes Loch in seinen Geldbeutel gebrannt: troyhunt.com/how-i-got-pwned-b

Wenn ihr das Ding nutzt, vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt, was in das Spendensäckel zu werfen...

Jan boosted
Jan boosted

Wenn eure Nextcloud nicht mehr läuft habt ihr vermutlich noch Version 20 und müsst updaten. Dazu stellt ihr eure PHP-Version auf 7.3 manual.uberspace.de/lang-php/#chan…, geht die Befehle von lab.uberspace.de/guide_nextclou… durch und stellt dann die PHP Version wieder hoch, am besten auf 8.0.

Jan boosted

Nur noch eine Woche lang habt ihr diese einmalige Chance: Die Europäische Kommission überarbeitet ihre Tierschutzgesetze und will dazu eure Meinung hören! Bitte gebt den Tieren eure Stimme und nehmt an der Umfrage teil:
ec.europa.eu/info/law/better-r
#Tierschutz #Tierrechte #Tierschutzgesetz
:twitter: twitter.com/schweitzertiere/st

Unsere alte Dame freut sich genauso über die Lieferung von blinkyparts.com wie wir.
Bei nächster Gelegenheit werden mit den ausgeliehenen Kids leuchtende Katzen, bunte Einhörner und Sägezahn-Orgeln verlötet ⚡
Außerdem ist fast
@avanc @marove

Jan boosted

Wer unbedingt auf sein eigenes Volk stolz sein will, sollte #Imker werden. Alle anderen Wege führen zu Hass statt Honig, zu Bitterkeit statt Süße.

Jan boosted
Jan boosted

WEITERLEITUNG

Hallo zusammen,

ich brauche eure Unterstützung! Im Rahmen meiner #Masterarbeit am Center for Environmental Systems Research der Universität Kassel führe ich eine Studie zu Einflüssen der #Klimakrise auf das Wohlbefinden durch. Die Teilnahme dauert nur 10 Minuten und ihr tut gleich 3x etwas Gutes:

Ihr helft mir enorm bei meiner Masterarbeit!
Ihr leistet einen wichtigen Beitrag zur umweltpsychologischen Forschung!
UND pro Person, die teilnimmt wird 1€ an Sea-Watch, Each One Teach One oder Fridays for Future gespendet (ihr könnt wählen)!
Eine hohe Teilnehmer*innenzahl lohnt sich also gleich dreifach!

Hier geht es zu der Umfrage: soscisurvey.de/umweltauswirkun

Verbreitet den Link sehr gerne überall weiter, da ich viele Teilnehmer*innen brauche, gerade aus der Klimagerechtigkeitsbewegung.

Bei Fragen meldet euch jederzeit bei mir.

Vielen Dank und liebe Grüße
Clara Gunzelmann

Jan boosted

Diese Schadenfreude ist ja nicht auszuhalten.

Jan boosted

Das Thema Impfen ist mir extrem wichtig. Leider haben noch immer viele Menschen Bedenken gegen eine Impfung gegen SARS-CoV2. Daher habe ich einen langen Text geschrieben in dem ich viel erkläre und versuche über die verbreitetsten Mythen aufzuklären. Bitte lass dich impfen!

leah.is/posts/lass-dich-impfen

Seit heute gibt's auf die Bangle.js 2 - the open hackable .
Nun mit einem wesentlich schönerem Formfaktor als die erste Version, die auch schon sehr gut funktionierte.
link.klomp.de/bangle2-smartwat

Falls mal jemand Probleme mit dem Modus-Umschalter eines H6 Staubsauger haben sollte: das Teil lässt sich relativ günstig reparieren.

link.klomp.de/roborock-h6-repa

Jan boosted
500, 1000, 2000, ja mit Familien sollen es gar plötzlich bis zu 10.000 Ortskräfte werden, die Deutschland aufnehmen will. Nur falls sich jemand fragt, wie die Bundesregierung, die sich jetzt in den Zahlen derer, die sie ausfliegen möchte so überbietet, als läge in der sicheren Distanz zur Machbarkeit allein in der Größe der Willensbekundung ein Ablass: Wir wussten was kommt, wir hatten die Mittel und wir hatten die Möglichkeit. Wir mussten nur eine Entscheidung treffen. Und genau das taten wir: der Bundesttag stimmte gegen die Evakuierung von Ortskräften und die Bundeswehr evakuierte mit militärischer Präzision 65.000 Bierdosen und einen 27t schweren Gedenkstein sicher aus Kabul.

Bier und ein Stein waren uns eben wichtiger als Kinder, Frauen und Männer. Und sind es noch, wie man am mantrahaften “2015 dürfe sich nicht wiederholen“ das gerade die Evakuierungszahlen flankierend begrenzt, so als könnten bereits leere Versprechen gefährlich werden, beredt ablesen kann. Ja, es stimmt: 2015 hatten wir für einen kurzen Moment einen Anflug von Anstand und liefen tatsächlich Gefahr das richtige zu tun.

Und ein Nachspiel wird es, wenn sich erstmal der Schleier des Vergessens über Kabul gelegt hat, wahrscheinlich auch nur wegen des Bieres geben, da der Rechnungshof monieren wird, dass die Transportkosten den Warenwert um ein vieltausendfaches überstiegen haben.
Jan boosted
Das Ende der Welt als Untertan

Wir wussten es seit 70 Jahren, aber das Ende der Welt ist zum großen Erstaunen aller offenbar jetzt. Also das Ende unserer Vorstellung einer fossilen Hypereventualitäts-Mobilitäts-Maximalüberfluss-24/7Verfügbarkeits-und-Wachstums-Welt.

Die Welt in der Freiheit mit „ich zuerst“ übersetzt wird.

Wer glaubt wir können uns freikaufen, dem seien zwei Aspekte zum Nachdenken auf den Denkweg gegeben: 1. Wie kann man in einem ökologisch und wirtschaftlich global vernetzten System ein Land isoliert betrachten wollen? 2. Gerade wurden 10Mrd für die Fluthilfe bereitgestellt und das wird nicht reichen. Jedoch ist Flut, Unwetter, Hitze, Dürre das neue Normal. Wie lange werden wir das kompensieren können? Die Ökonomen haben das prmpt ausgerechnet, und festgestellt, dass auch reiche Länder wie Deutschland so um 2030 nicht mehr in der Lage sein werden die Kosten der Folgenbewältigung und der Absicherung etwa durch Deichbau zu stemmen. Wir werden also um das Jahr 2030 ernsthaft diskutieren müssen Städte wie Hamburg aufzugeben oder eben Regionen wie Ahrweiler nicht wieder aufzubauen. Mit allen daraus resultierenden Folgen. 2030 ist nicht das Problem unserer Kinder oder Kindeskinder, 2030 ist auch nicht der Zeitpunkt bis zu welchem wir mit irgendwelchen magischen unseren Lebenstil nicht antastenden Innovationen das Problem aus der Welt geschafft haben werden. 2030 ist morgen, 2030 ist unser Problem.

In wenigen Wochen sind in Deutschland Wahlen. Geht wählen und wählt so, als hinge euer Leben davon ab, denn das tut es. Wir sollten aufhören uns mit Pillepalle-Plazebo-Aufregerchen betäuben zu wollen und uns endlich dem zentralsten Thema dieser Epoche stellen: der Frage in welcher Welt wollen wir morgen leben, angefangen damit sicherszustellen, dass wir morgen noch eine Welt haben, in der wir leben können.
Jan boosted
Im Anstieg der sich ankündigenden 4. Welle schafft Laschet in NRW die Möglichkeiten zur Kontaktverfolgung ab, sieht keine Notwendigkeit für einen besonderen Schutz der Kinder und will „Normalität“. Meinung statt wissenschaftliche Modelle - willkommen an Bord des Narrenschiffs

Yay! Bergelmir und Cordelia auf der Zielgeraden - ihr schafft das! 🏁 ✊
@ubernauten

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!