Familienfeste. Überall sind Smartphones mit Kamera im Einsatz. Jeder will den "Moment" festhalten bzw. ein Bild vom Enkel knipsen. Wo die Bilder später allerdings landen, weiß niemand so genau. In der Google-Cloud, gepostet auf Facebook? Klingt radikal, aber wir haben das Knipsen unserer Tochter untersagt - zu ihrem eigenen Schutz bzw. Wahrung der Privatsphäre. Wie handhabt ihr das?

Follow

@kuketzblog

Am Schlimmsten sind die Kindergeburtstage, bei denen die Eltern des Geburtstagskinds jedesmal meinen, man freut sich über die Bilder, die dann per WhatsApp an meine Frau verschickt werden. Die verstehen nicht, dass man das nicht will.

Abgesehen davon, dass niemand weiß, wer noch alles Zugriff auf die Fotos hat, ist auch die Qualität sehr bescheiden, erinnert eher an einen DDR Orwo Film aus den 80ern als an eine moderne Digitalkamera mit 10 MPixel oder mehr.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

mstdn.io is one of the instance in the fediverse. We're an open-minded generalistic instance. Learn more here!