Irgendwann dröhnt ein Motorrad durch die Straße, reißt Stille und frühen Halbschlaf in grelle Streifen. Im Leeren danach hallt der eigene Puls wider. Noch immer raunen Blätter und Stimmen in den Höfen. Der Abend duftet nach Benzin, Beton und angeträumten Träumen. Mond suchen.

@z428
Ach, bin ich bei dir vorbei gefahren? 🤔🤣

@tpheine _Du_ warst das. Hätt ich wissen können... 😁️ (Eigentlich war das Fahrzeug gar nicht so extrem laut - eher die Verstärkung aller Dinge durch eine Wahrnehmung am Rande des Schlafs...)
Follow

@z428
Guten Morgen, die Philosophie bei Motorrädern und Lautstärke geht bekanntlich sehr weit auseinander, daher verstehe ich es in alle Richtungen.

@tpheine 😁️ Stimmt. Motorradfahren ist bislang an mir vorüber gegangen (hauptsächlich mangels Platz für Unterbringung, Zeit und Geld); bezüglich Lautstärke bin ich aber eher schmerzfrei. Mopped darf auch gern laut sein.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!