Follow

Für mich hat grundsätzlich jeder das Recht auf auch Donald .
Seine Klage gegen die von finde ich richtig und wichtig.
zdf.de/nachrichten/politik/tru

· · Web · 3 · 1 · 0

@ulintl Meinst du nicht, dass es auch für die Redefreiheit Grenzen geben sollte?

@lauteshirn Die gibt es schon seit jeher, z.B. Verleumdung oder Drohung. Und das ist auch wichtig.

@ulintl
Du verwechselst da was: Hetze hat nichts mit Meinung zu tun. Dafür ist er gesperrt worden. Und das war lange überfällig.
@Paula Gehrke on Friendica Für Hetze gibt es in D doch § 130 StGB. Was mir Angst macht, dass Politiker und Lehrer, Schüler einfach so beschuldigen dürfen, sie würden Oma und Opa mit SARS-CoV-2 anstecken und damit töten. Gem. § 130 Absatz 1 Nr. 2 StGB ist das in D strafbar. Nur wen juckts? Alle zeigen auf die "Meinungsterroristen", die warum auch immer, eine andere Meinung als der Mainstream haben. Soviel zu Meinungsfreiheit vs. Hetze.

@gehrke_test Ist das so?
Rein rechtlich ist ja überhaupt noch nichts entscheiden und ich bin davon überzeugt, dass man ihm da auch nichts anlasten können wird - auch wenn die Aussagen durchaus bedenklich waren.
twitter.com/ULintl/status/1347

@gehrke_test Ist es nicht viel eher so, dass es sich bei der Sperre von um eine Machtdemonstration von Big-Tech handelt?
Damit haben sie gezeigt, dass sie sogar dem "mächtigsten Mann der Welt" eine zentrale Bühne einfach so wegnehmen können.
nytimes.com/2021/01/09/technol

@gehrke_test Und das ist wohl auch der Grund, warum viele wichtige Politiker, wie Angela Merkel, der französische Finanzminister LeMaire oder der linke mexikanische Präsident Lopez-Obrador die Trump-Sperre sehr klar kritisiert haben.
gript.ie/angela-merkel-critici

@ulintl Zensur ist das staatliche Verbot der Verbreitung von Meinungen. Bei den Unternehmen Twitter, FB,... war das deren freie wirtschaftliche Entscheidung.

@pankraz Rein formal gesehen ist diese Ansicht sogar richtig. Faktisch aber falsch und zudem auch sehr naiv.
Die Plattformen von sind ja Oligopolisten, für das Erreichen einer gewissen Reichweite kommt man an diesen kaum vorbei.
Es ist alleine das schon eine elegante Umgehungskonstruktion formaler Zensur.
Aber das ist noch nicht alles.
politik-digital.de/news/privat

@pankraz Und ist direkt und indirekt eng mit Politik, Militär und Großwirtschaft verbandelt.
So ist der NATO-nahe Think-Tank tief in die so genannten Faktenchecks von involviert.
heise.de/tp/features/Wie-unabh

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!